1. Jenaer Inklusions-Festival wird verschoben

Die Premiere für das Jenaer Inklusions-Festival vom 30. April bis 17. Mai ist von JenaKultur abgesagt worden. Unter dem Motto „Mit Behinderungen ist zu rechnen“ waren 120 Veranstaltungen mit etwa 80 Partnern geplant. Das Coronavirus erfordere drastische Maßnahmen im Sinne des Gesundheitsschutzes. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern wird das 1. Jenaer Inklusionsfestival um genau ein Jahr verschoben.

Aktuelle Erreichbarkeit der Beratunggsstellen wegen Corona-Virus

Sehr geehrter Ratsuchende,

In den letzten Wochen waren wir nur telefonisch, schriftlich oder per Email für Sie erreichbar.

Ab dem 11. Mai 2020 können wir nach vorheriger Terminabsprache die persönliche Beratung für Sie anbieten.

Hierzu gilt:

  • Die öffentlichen Sprechzeiten sind bis auf Weiteres ausgesetzt
  • Zur Begrüßung erfolgt ohne Händeschütteln
  • Wir beraten mit Mindestabstand von 1,5 Metern
  • Wir halten Hände-Desinfektionsmittel bereit
  • Ratsuchende und BeraterInnen tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung
  • Personen mit Erkältungssymptomen haben keinen Zutritt zu unserer Beratungsstelle

 

Personelles

Unsere bisherige EUTB-Beraterin Frau Ines Muskalla hat unser Team leider verlassen und widmet sich neuen beruflichen Herausforderungen. Wir bedanken uns auch auf diesem Weg für ihre hohe Einsatzbereitschaft und engagierte und sehr kompetente Arbeitsweise und wünschen ihr für den weiteren Berufsweg alles Gute.

Ab Januar 2020 wird eine neue Kollegin unser EUTB-Beratungsteam ergänzen.

 

Palliativ-Informationstag 26.10.2019

Am 26.10.2019 findet der Informationstag zur Palliativmedizin statt. Organisiert wird die Veranstaltung durch den Verein Leben heißt auch Sterben  und die Palliativ-Station Jena. Die Veranstaltung findet auf dem Ernst-Abbe-Campus (Nähe Goethe Galerie) von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

  • Angeboten werden Vorträge
  • Seminare und Workshops
  • Präsentationen verschiedener Vereine und Institutionen aus Gesundheits- und Pflegebereich
  • Vorurteilsfreie Auseinandersetzung mit dem Tod

Wir freuen uns als INWOL e.V. und Landesverband "Interessenvertretung selbstbestimmt Leben" Thüringen e.V. einen Infostand zur EUTB vor Ort anbieten zu können. Unser Stand ist auf der Vereinsmeile zu finden, dort können Sie sich über unser Beratungsangebot informieren und vieles mehr.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite https://www.lhas-ev.de/palliativ-informationstag-2019/

 

Woche der seelischen Gesundheit in Jena

In der Woche vom 21. bis 27. Oktober 2019 ist die Woche der seelischen Gesundheit zum diesjährigen Thema „Voller Würde“ geplant. Organisiert in Jena wird diese bundesweite Aktionswoche von dem Gemeindepsychiatrischen Verbund (GVP) Jena. Diesem gehören Vertreter*innen der Betroffenen und der Angehörigen psychisch kranker Menschen an, die Hilfen für diese Personen anbieten bzw. erbringen. Ein Programmheft mit den konkreten Veranstaltungen in Jena finden Sie hier:

 

Programmheft zur Woche der seelischen Gesundheit in Jena